Einführung in die Inhalte der Lernmaterialien

Inhaltlich sind die Lernmaterialien auf drei Komplexe bezogen:

  1. Welchen Stellenwert haben Medien und Informationstechnologien im Alltag von Kindern und Jugendlichen? Welche Bedeutung ergibt sich daraus für Sozialisation, Erziehung und Bildung?
  2. Wie lassen sich Medien und Informationstechnologien in innovativer Weise für Lehren und Lernen nutzen?
  3. Welche Erziehungs- und Bildungsaufgaben stellen sich für Unterricht und Schule angesichts der Entwicklungen im Bereich von Medien und Informationstechnologien? Wie können die Erziehungs- und Bildungsaufgaben umgesetzt werden?

Ausgehend von diesen Fragen bestehen die Lernmaterialien aus drei Modulen:

  1. Medienanalyse
  2. Mediendidaktik
  3. Medienbildung

Die Übersicht über alle Abschnitte finden Sie zusammengefasst auf der Site Map.
Wir hoffen, mit diesen Inhalten allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich wichtige Grundlagen zum Thema "Medien und Informationstechnologien in Erziehung und Bildung" in praxisrelevanter und zugleich theorie- und empiriebasierter Form anzueignen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind die einzelnen Abschnitte nach einem besonderen didaktischen Konzept gestaltet.
Darüber können Sie in dem Abschnitt Einführung in die Arbeit mit den Lernmaterialien mehr erfahren.

Die Projektgruppe, im Februar 2002